Unsere neuen Seat Ibiza

Klein aber „oho“

Nun verändern 20 Fahrzeuge nicht die Welt, doch für uns – die mit viel Mühen und der Hilfe unserer Mitarbeiter gewachsen sind – bedeutet dies einen weiteren Schritt in die richtige Richtung. Zusatzleistungen für Rente und Berufsunfähigkeit, Geschenke zu Weihnachten und vermeintliche „Kleinigkeiten“, wie die neuen Dienstwagen, sind unsere Bemühungen mit der Zeit zu gehen und Kapazitäten – sowohl personell, als auch finanziell – im sozialen Unternehmensengagement zu schaffen.

Wir kennen das weit bediente Klischee: Der Firmenwagen hat in vielen Branchen ein Statussymbol. Andererseits dient er aber auch als Anreiz für die Mitarbeiter.

Doch wer darf eigentlich alles einen Dienstwagen fahren?

Wir haben hier einfache Grundregeln festgelegt. Prinzipiell darf jeder Mitarbeiter, der seine Probezeit bestanden hat, einen Firmenwagen mit 1%-Regelung nutzen.

 Für viele Unternehmen sollte ein Firmenwagen vor allem eins sein: repräsentativ. Es wird prinzipiell darauf geachtet, dass der ausgewählte Wagen zur Corporate Identity passt und nach außen hin ein seriöses und ansprechendes Bild des Unternehmens verkörpert. Doch nicht nur die Unternehmensidentität spiegelt sich in der Zusatzleistung auf vier Rädern wieder, sondern auch die eigene Identität – nämlich der Wert, den ein Unternehmen im Mitarbeiter sieht und schätzt.

Und da haben wir noch viel vor uns und einen weiten Weg zu gehen. Einen Weg, den Ihr genauso gut mitgestalten könnt, wie unsere Mitarbeiter in den Büros! Es gibt nicht wenige Fahrer, die sich über ihren Disponenten oder direkt im Büro mit innovativen Ideen zur Mitarbeitergewinnung oder -Bindung melden. Vielleicht schwebt auch Dir etwas vor oder Du hörst etwas auf den Straßen, wo Du denkst, es könnte uns voranbringen? Eine Plattform, eine Veranstaltung, vielleicht etwas im Social-Media-Bereich – auch diese Front haben wir bereits im Blick und setzen uns bald tatkräftig an einen Instagram-Account. Aber dazu mehr in den kommenden Posts ?

Wir sagen: Viel Spaß mit den neuen Dienstwagen und eine unfallfreie Fahrt!